Tafel is(s)t gesund und nachhaltig

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Vielen Menschen fehlt jedoch das nötige Wissen, was eine ausgewogene Ernährung eigentlich ausmacht und wie diese im Alltag umgesetzt werden kann. Dass eine gesunde Lebensweise neben dem Bildungsstand auch von den finanziellen Mitteln abhängig ist, die eine Person zur Verfügung hat, wird bei den Tafeln sichtbar. Wenn das Geld knapp wird, sparen viele Menschen bei der Ernährung – und das geht häufig zulasten ihrer Gesundheit.

Bildungs- und Begegnungsprojekt für Erwachsene und Kinder

Das von IN FORM geförderte Projekt „Tafel is(s)t gesund und nachhaltig" (TIG) setzte an diesen Punkten an und vermittelte in Seminaren direkt in den Tafeln vor Ort praxisnah Wissen über eine ausgewogene Ernährung und zeigt mit einfachen Tipps und Tricks, wie die Umsetzung im Alltag gelingt.

Zudem unterstützte das Projekt Tafeln beim Aufbau von einem Mittags- oder Abendtisch oder hat Tafeln beraten, die bereits einen Mittags- oder Abendtisch anbieten, diesen gesundheitsförderlicher auszurichten. Neben einer gesunden und warmen Mahlzeit bietet dieses Angebot Zeit und Raum für sozialen Austausch und das Knüpfen von neuen Kontakten.

>> Projektflyer

Das Projekt wurde zum 30.06.2024 offiziell abgeschlossen. Lesen Sie mehr zu den Inhalten, den wichtigsten Erkenntnissen und Ergebnissen im Projektabschlussbericht.

Nicht nur gesund – auch nachhaltig

Durch die Bildungsarbeit und den Auf- und Ausbau von Mittags- und Abendtischen leistete das Projekt einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung: Tafel-Kund:innen lernten in den Seminaren ihnen bisher unbekannte Obst- und Gemüsesorten sowie neue Rezepte kennen. Für die Zubereitung der Mahlzeiten wurden unter anderem Lebensmittel verwendet, die die Tafel gerettet hat.

In Kooperation mit dem IN FORM-Projekt KlimaFood der Europa-Universität Flensburg wurde zudem neue wissenschaftliche Erkenntnisse hinsichtlich einer gesunden und klimafreundlichen Ernährung in die Projektangebote integriert. Durch die Zusammenarbeit ist auch ein Saison-Domino entstanden, welches fester Bestandteil der Ernährungsbildungsseminare ist.

>> Saison-Domino (zum Ausdrucken mit Spielanleitung)


 

Ernährungsbildung für Erwachsene und Kinder

Wie bereite ich Rosenkohl schmackhaft zu? Welche Nährstoffe verstecken sich in den kleinen Röschen? Warum sind Nüsse gut für Herz und Kopf? Und wie hilft mir die BZfE-Ernährungspyramide, mich im Alltag gesund zu ernähren? In dem sechsteiligen Bildungsangebot für Erwachsene wurden u. a. diese Fragen beantwortet und weitere Themen angesprochen, die für eine ausgewogene Ernährung entscheidend sind. Ergänzt wurden die Inhalte durch gemeinsame Bewegungspausen. Die einfach zu erlernenden Übungen lockerten die Seminartage auf, können leicht in den eigenen Alltag integriert werden und bringen viel Spaß. Abgerundet wurde jedes Seminar mit einem gemeinsamen Mittagessen, dass vor Ort aus gespendeten Lebensmitteln zubereitet wurde.
 

Früh übt sich – Ernährungsbildung für Kinder

Spielerisch und durch praktisches Tun wurden Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren in der sechsteiligen Seminarreihe an die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung herangeführt. Sie schnippelten und raspelten Obst und Gemüse und bereiteten einfache Snacks wie lustige Brotgesichter zu. Daneben wurde die Neugier und Begeisterung der Kinder für das Thema Ernährung mit Rätselaufgaben und Sinnexperimenten geweckt: Wie riecht ein Lebensmittel? Wie schmeckt es? Welche Geräusche macht es beim Essen? Ergänzt wurde das Ganze durch verschiedene Bewegungsspiele. Am Ende jeder Einheit genoßen die Kinder gemeinsam die selbst zubereiteten Snacks und Getränke.

Auf- und Ausbau von Mittags- und Abendtischen

Ein warmes Essen, ein gutes Gespräch, ein offenes Ohr für die Herausforderungen des Alltags: Mit dem Aus- und Aufbau von kostenlosen Mittags- und Abendtischen wurde in den Tafeln Raum geschaffen, um sich zu begegnen, in Gemeinschaft zu essen und sich auszutauschen. Neben der fachlichen Unterstützung beim Aufbau eines Mittags- oder Abendtisches sowie der Förderung der nötigen Infrastruktur, wurden die Tafel-Aktiven in den Bereichen Hygiene, gesundheitsförderliches Speiseangebot sowie -zubereitung geschult, sodass eine professionelle Umsetzung des Angebots gewährleistet wurde. 

Rezepte

Brauchen Sie Inspiration für gesunde Rezepte bei Ihrem Mittags- oder Abendtisch? Unsere Rezeptpostkarten enthalten viele leckere preiswerte Ideen mit einfachen Zutaten:

>> Couscous-Pfanne mit Gemüse und Hirtenkäse
>> Linsen-Chili mit Kartoffeln
>> Crumble mit Joghurtcreme
>> Salat aus Chicorée, Apfel und Radicchio
>> Gemüse-Brotbällchen
>> Bananenbrot


Projektförderung

Das vom BMEL geförderte IN FORM-Projekt "Tafel is(s)t gesund und nachhaltig" wurde von der Tafel-Akademie in Kooperation mit der Tafel Deutschland umgesetzt. Die Förderperiode betrug drei Jahre (2021 bis 2024). Evaluiert wurde das Projekt von April 2022 bis Dezember 2023 von CO CONCEPT.


Über IN FORM

IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern. Weitere Informationen unter: www.in-form.de