Projekte der Tafel-Akademie

Die Tafel-Akademie führt unterschiedliche Bildungsprojekte durch. So ist gewährleistet, dass wir unterschiedlich Zielgruppen erreichen können. Unsere Projekte sind meist nicht lokal begrenzt, sondern sprechen Tafel-Ehrenamtliche aus ganz Deutschland an.

22.11.2019

Bildung schafft Integration

Integration fördern und Ehrenamtliche in einem immer stärker multikulturell geprägten Arbeitsfeld unterstützen - das sind die Ziele des Projekts “Bildung schafft Integration” und der dazugehörigen Seminarreihe. Die Tafel-Akademie führt es in Kooperation mit den Landesverbänden Niedersachsen und Hessen durch. Aktion Mensch fördert das Pilotprojekt über einen Zeitraum von drei Jahren. Die Seminare schulen Tafel- Aktive in erschiedenen Kompetenzen zur Integrations- und Flüchtlingszusammenarbeit.

22.11.2019

Lecker kochen

Auch wenig bekanntem Obst und Gemüse wird sich genähert, damit es nicht als Ladenhüter verkommt. Wie schmeckt eigentlich Kohlrabi? Und wie mache ich die Ladenhüter den Kunden und Kundinnen schmackhaft? Wissen über Lebensmittel sowie Ernährungskompetenz stehen im Mittelpunkt der Seminarreihe des Projekts "Lecker kochen - Von der Tafel auf den Familientisch".

22.11.2019

Tafel macht Kultur

„Tafel macht Kultur“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und unterstützt kulturelle Projekte mit Kindern und Jugendlichen als Zielgruppe. Um eine einmalige oder regelmäßig stattfindende Maßnahme zu beantragen, schließen sich drei lokale Partner zu einem örtlichen Bündnis zusammen.

22.11.2019

DBU-Projekt

„Jeder kann Lebensmittelverschwendung vermeiden“ wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert. Gemeinsam mit dem Verein „Zachraň jídlo“ (Rettet das Essen) in Tschechien spricht die Tafel-Akademie länderübergreifend Verbraucher und Verbraucherinnen an und informiert über Möglichkeiten, selbst etwas gegen Lebensmittelverschwendung zu tun.