Willkommen im Bundesfreiwilligendienst!

Du hast dich dafür entschieden, einen Bundesfreiwilligendienst bei den Tafeln zu absolvieren? Dann warten ein abwechslungsreicher Alltag und spannende Seminare auf dich. 

Du unterstützt bei der Ausgabe, als Fahrerin oder Fahrer oder bei sämtlichen anderen Angeboten deiner Tafel. Wie der Alltag eines Bundesfreiwilligen bei der Tafel aussehen kann, erfährst du in diesem Film.

Das "Handbuch für Einsatzstellen und Freiwillige der Tafeln" (17 MB) bietet eine kompakte Übersicht des Ablaufs im Bundesfreiwilligendienst.

Seminare im Bundesfreiwilliendienst

Alle Bundesfreiwilligendienstleistende nehmen während des Dienstes verpflichtend an Seminaren teil. Hier setzen sich die Freiwilligen vertiefend mit den Themen „Lebensmittelverschwendung“ und „Armut“ auseinander. Daneben werden innerhalb der Seminare gesellschaftliche, ökologische, politische und interkulturelle Themen vertiefend besprochen. Durch die pädagogische Unterstützung in der Einsatzstelle und während der Seminare erwerben die Freiwilligen Fähigkeiten und Kenntnisse, auf die sie auch nach Beendigung ihres Dienstes zurückgreifen können. Zudem bieten die Seminare eine gute Möglichkeit um ihren Dienst zu reflektieren und sich in spannender Atmosphäre mit anderen Freiwilligen aus anderen Tafeln auszutauschen.

Das Bildungskonzept zur pädagogischen Begleitung stellt die Seminar-Ziele und den Ablauf übersichtlich dar.

Ansprechperson

Christin Becker
030 200 59 76-280