Blog

Tafeln mit der Laufer Tafel

Kategorien: Tafelarbeit Neues Blog Ehrenamtliche

Christine Platt hat uns am 28.08.2019 in der Geschäftsstelle der Tafel-Akademie in Berlin besucht um uns von Ihrem selbstkreierten Tafel-Kochbuch zu berichten. Christine ist ein lebensfroher, neugieriger Mensch und arbeitet hauptberuflich als Oecotropholgin in der Ernährungsberatung. Nebenbei engagiert Sie sich ehrenamtlich in der Laufer Tafel. Eine von 10 Ausgabestellen der Tafel Nürnberger Land. Die Verwirklichung des Kochbuchs war für Christine eine Herzensangelegenheit, da sie im Beruf wie auch im Alltag mit Lebensmitteln zu tun hat.

Die Idee für das Kochbuch hatten Christine und ihre Tafelkollegin Anne Städtler schon lange, doch zur Umsetzung kam es erst im Frühjahr 2019. Da machten sich die beiden endlich an die konkrete Planung, ganz nach dem Motto: „Was lange währt, wird endlich gut.“ Das Besondere an diesem Tafel Kochbuch ist die Rezeptauswahl. Wichtig für Christine und Anne war die Gleichberichtigung und der Mix der Rezepte. „Alle sollen sich als Teil der Gesellschaft sehen“, so Christine. Denn das Besondere an dem Kochbuch ist, es beinhaltet ausschließlich Lieblingsrezepte von Freunden, dem Bürgermeister, dem Landrat, Förderern, Helfern sowie den Tafel-Kunden der Laufer Tafel. Zudem stehen bei vielen Rezepten noch Tips und Tricks dabei, wie man diese verfeinern kann.

Unterstützung bei der Verwirklichung des Kochbuchs bekamen Christine und ihre Tafelkollegin Anne durch die Sigrid und Joachim Radecke Stiftung. Die Stiftung spendete 3.500 € für den Druck des Kochbuchs. Die Auflage besteht aus 500 Stück. Durch die Hilfe der Stiftung sind keine extra Kosten entstanden.
Der Erlös des Kochbuchs soll Menschen unterschiedlichster Gesellschaftsschichten, verschiedener Nationalitäten sowie die Kundschaft der Laufer Tafel unterstützen.

Wenn Sie das Kochbuch erwerben möchten, dann wenden Sie sich an Christine Platt, per E-Mail an christine.platt [at] t-online [dot] de. Christines Lieblings Rezept ist übrigens der „Schoko-Birnen-Kuchen“.
Klingt super lecker!

Wir finden das Kochbuch super und freuen uns schon darauf, einige Rezepte daraus nach zu kochen.

Zurück