Blog

"Stimmen aus dem Seminar"

Kategorien: Tafelarbeit Neues Seminare

Die Tafel-Akademie bietet Tafel-Aktiven aus allen Teilen Deutschlands die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Das Seminarangebot erstreckt sich von Themen wie „Datenschutz“ oder „Vereinsrecht“ bis hin zu „Freiwilligenmanagement“. Der Themenbezug der Seminare ist sehr aktuell und richtet sich nach den Bedarfen der Tafel-Aktiven.

Mit diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen einen authentischen Einblick in eines unserer vergangen Seminare vermitteln und hoffen, dass wir Ihre Neugier wecken können und Sie bald persönlich in einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen.

Was sind Konflikte? Woran lassen sich Konflikte erkennen? Und wie verhalte ich mich in Konfliktsituationen? Diesen Fragen sind insgesamt 18 Teilnehmer in dem Seminar „Konflikte konstruktiv lösen“ – Konfliktmanagement“ auf den Grund gegangen. Einer von Ihnen war Dieter M.*  Dieter berichtet Ihnen von seinen Erfahrungen aus dem Seminar:

„Seit meinem Ruhestand vor 3 Jahren bin ich enthusiastischer Tafel-Aktiver. Dieses Gefühl Menschen zu helfen und vor allem auch im Rentenalter noch gebraucht zu werden sowie verantwortungsvolle und sinnhafte Aufgaben nachgehen zu können, bedeutet mir sehr viel.
Auf das Seminar Angebot der Tafel-Akademie bin ich durch den monatlichen Newsletter aufmerksam geworden. Die Tafel-Arbeit fordert jedem Ehrenamtlichen eine Menge ab, dazu kommen die immer größer werdenden Herausforderungen.

So entschloss ich mich als, mich für das Seminar anzumelden. Das Anmeldeverfahren ist sehr einfach. Ich habe mich direkt online angemeldet und innerhalb weniger Tage habe ich eine Anmeldebestätigung per E-Mail von der Tafel-Akademie, erhalten.

Mit dem Zug machte ich mich auf den Weg nach Homburg im Saarland, wo das Seminar stattgefunden hat. Veranstaltungsort des Seminars war die Jugendherberge in Homburg, welche sehr zentral liegt. Vom Bahnhof sowie zur Innenstadt benötigt man nur 5 Minuten.

So trudelten am frühlinghaften Donnerstagmorgen nach und nach alle 18 Teilnehmer in der Jugendherberge im Homburg ein. Hier wurden wir herzlichst von der Tafel-Akademie und dem Seminarreferenten Thorsten Kreissig empfangen.

Zuerst haben wir eine Einführung in das Grundlagenwissen über Konflikte erhalten und uns im Anschluss daran, über unsere bereits erlebten Konfliktsituationen ausgetauscht. In Übungen und Diskussionen erarbeiteten wir gemeinsam Lösungsansätze für Konfliktsituationen in der alltäglichen Tafel-Arbeit. Durch die Mischung aus Theorie, Praxis und Übungen, kam nicht ein Moment lang Langeweile auf. Vor allem auch durch den Referenten. Auf Grund seiner langjährigen Erfahrung als Theaterpädagoge sowie Psychologe hat er dieses Seminar sehr interaktiv gestaltet.
Mehr über Thorsten und seine Arbeit erfahren Sie hier: www.eis-coaching.com

Abschließend kann ich sagen, es war ein sehr gelungenes Seminar. Was ich im Seminar gelernt habe, kann ich auch im Tafel-Alltag anwenden und weitergeben. Ich bin froh, an dem Seminar teilgenommen zu haben. Wie sagt man so schön: „Man lernt nie aus!“.

*:  Der Name wurde von der Redaktion aus datenschutzrechtlichen Gründen geändert.

Zurück