Blog

Pikantes Aprikosen-Chutney

Kategorien: Neues Blog Lebensmittelverschwendung

Ein Chutney ist eine großartige Möglichkeit, Sommerobst und -gemüse zu verwerten. Unser Rezept kommt ohne Gelatine aus und passt im Sommer perfekt zum Grillen. Im Winter wärmt es mit Chili und Ingwer.

Zutaten:

Aprikosen

rote Zwieben

Rosinen

Jalapeños oder Chili

Ingwer

Salz

Cayennepfeffer

Apfelessig

Zucker

Wie viel der Zutaten müssen hinzugefügt werden? Das hängt davon ab, wie viel Obst Sie retten möchten. Haben Sie keine Angst, ein bisschen zu experimentieren. Schmecken Sie das Chutney beim Kochen ab. Auf jeden Fall gelingt es Ihnen so, den Geschmack genau nach Ihren Vorstellungen zu verfeinern.

Zubereitung:

Die Aprikosen waschen, entkernen und in kleinere Stücke schneiden. Die geschnittenen Aprikosen in einen Topf legen, fein gehackte Zwiebeln und Rosinen hinzufügen. Mit den gehackten Jalapeños bzw. Chili und Ingwer dem Ganzen etwas Schärfe geben.

Nun Salz und Cayennepfeffer hinzufügen und mit Apfelessig ablöschen.

Vergessen Sie nicht, etwas Zucker hinzuzufügen. Dann die Mischung zum Kochen zu bringen und bei niedriger Hitze das Gemisch dlngsam kochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Rezept: Zuzana Štěpničková

Die Tafel-Akademie wünscht einen guten Appetit!

Zurück