Blog

Gemeinsam „schaffen“

Kategorien: Neues Ehrenamtliche Bundesfreiwilligendienst Integration

Tafel Göttingen e.V. führt Begegnungsprojekt durch

Oft sind es die kleinen Gesten, die Menschen zusammenbringen, die aus Unbekannten Freunde machen. Ein Lächeln, eine Tasse Kaffee, ein kurzes Gespräch. Dazu zählen gemeinsame Erlebnisse, die gemeinsame Erinnerungen schaffen.

Interkulturelle Begegnungsprojekte in Tafeln setzen sich genau dies zum Ziel: Räume werden geschaffen, in denen Tafel-Helfende und Kund/innen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen zusammenkommen und sich kennen lernen können.

Am 1. April 2017 trafen sich zwölf Tafel-Kund/innen aus verschiedenen Nationen und Ehrenamtliche in der Hauptstelle der Tafel Göttingen zu einem gemeinsamen Aktionstag.

An die Stühle, fertig, los!

Angeleitet durch die Aktionskünstlerin Carola Kühler malten sie bei strahlendem Sonnenschein im Innenhof der Tafel ausgediente Stühle bunt an. Vertrauen fassen, sensibel werden, gegenseitige Wertschätzung und Achtung entwickeln: diese Lernziele werden beim gemeinsamen Schaffen fast von allein erreicht. Alle hatten viel Spaß, halfen sich gegenseitig bei Sprachprobleme und lernten sich besser kennen. Nach einem Mittagssnack überlegten die Teilnehmer/innen, wie die Welt in Zukunft aussehen könnte. Aus Kunststoffrohren, Plastiktüten und weiterem Abfall stellten sie utopische Tiere und Landschaften her. Die Sorgen um Dürre, plastikverschmutzte Meere, kriegerische Auseinandersetzungen spiegeln sich in den Ergebnissen wider. Entstanden sind ein Frühjahrsgarten mit Kunstrasen und -blumen, ein Monstertier aus Plastikresten, eine Art Baum mit wenig verdorrendem Grün und viel Kunststoffschrott. Sie sind eine Einladung zum Nachdenken, Diskutieren und Lösen von Klimaproblemen. Die Aktion fand statt im Rahmen des Pilotprojektes „Freiwilligenarbeit als Hilfe für Flüchtlinge bei den Tafeln“, welches von der Tafel Akademie durchgeführt und von der „Aktion Mensch“ gefördert wird. Interkulturelle Projekte verbessern das Klima in der Tafel – und langfristig in unserer Gesellschaft Klimathemen machen nicht vor Grenzen halt und zum gesellschaftlichen Klima gehört auch der Stil zwischen Einheimischen und Migranten. Diese Verbindung war für die Tafel Göttingen e.V. und Klimaschutz Göttingen e.V. Anlass für die gemeinsame Aktion.

Zurück