Fachveranstaltungen

2020

Europäischer Kongress der Tafeln und Lebensmittelbanken

- wegen der Corona-Pandemie auf 2022 verschoben -

Der Europäische Kongress der Tafeln und Lebensmittelbanken sollte eigentlich im April 2020 in Berlin stattfinden. Gemeinsam mit Tafel-Aktiven aus Deutschland, Aktiven der europäischen Foodbanks sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Gesellschaft und der Bundes- und Europapolitik waren Diskussionen zu den Themen Digitalisierung, Lebensmittelspenden, Lobbyarbeit, Ehrenamt und Nachwuchs vorgesehen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Kongress auf das Frühjahr 2022 verschoben. Weitere Informationen folgen in Kürze.

2018

25 Jahre Tafel in Deutschland – und wie geht es weiter?

In Kooperation mit der Tafel Deutschland und den Tafel-Landesverbänden organisierte die Tafel-Akademie im Jahr 2018 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Tafeln in Deutschland vier Veranstaltungen, die um die Frage kreisten: Wie stellen sich die Tafeln in den kommenden Jahren auf?

In drei Zukunftswerkstätten, die im Frühjahr und Frühsommer in Bonn, Braunschweig und Aschaffenburg stattfanden, kamen insgesamt 250 Tafel-Aktive aus mehr als 130 Tafeln zusammen, um gemeinsam über zukunftsrelevante Themen der Tafeln zu beraten und diskutieren. Die Schwerpunktthemen waren Ehrenamt & Nachwuchs, Digitalisierung, Spender, Wirken in der Gesellschaft und Tafel-Globalisierung.

Die erarbeiteten Ergebnisse wurden Ende September 2018 auf einem großen Abschlusskongress zusammengetragen und mit Expertinnen und Experten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert. Insgesamt kamen 330 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Berlin.

In unserer Abschlussdokumentation [PDF-Datei, 4,5 MB] finden Sie ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen und den Schwerpunktthemen.

2016

Fachtagung "Flucht und Asyl"

Im November 2016 fand in Berlin die Fachtagung "Flucht und Asyl" statt. Ein breites Angebot hatte die Tafel-Akademie gemeinsam mit der Tafel Deutschland (damals: Bundesverband Deutsche Tafel) für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorbereitet. Auf dem Podium entwickelten sich fachliche Diskussionen, in Workshops berichteten Tafel-Aktive aus der Praxis und lieferten sich gegenseitig Lösungsansetze und Herangehensweisen. Der emotionale Höhepunkt waren die Gespräche und das Theaterstück mit Geflüchteten und Bundesfreiwilligendienstleistenden.

In unserer Abschlussdokumentation [PDF-Datei, 2,4 MB] finden Sie ausführliche Informationen zu der Fachtagung.

In einem Kurzfilm haben wir Impressionen der Veranstaltungen eingefangen: